Schülerinnen und Schüler sitzen auf Stühlen im Halbkreis im Seminarraum, an dem an der hinteren Seite des Seminarraums ein buntes Bild hängt.

4 Jahre, staatlich anerkannt

Selbständige, eigenverantwortliche Pflege, einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen in Heimen, ambulanten Diensten und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesen und der offenen Altenhilfe.

Dauer und Struktur

  • 4 Jahre
  • Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag in der Regel von 14:00-19:00 Uhr sowie zwei Blockseminare pro Jahr
  • Ferien entsprechend Berliner Ferienordnung

Abschluss

  • Schriftliche, mündliche und praktische Prüfung

Beginn

  • Mai und November

Kosten

  • Ab 1. August 2016 kostenfrei für Selbstzahlende

Förderung

  • Förderung durch die Arbeitsagentur möglich, AZAV zertifizierte Ausbildung

Aufnahmevoraussetzungen

  • Erweiterte Berufsbildungsreife/erweiterter Hauptschulabschluss oder einfache Berufsbildungsreife/einfacher Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung bzw. einjährige Pflegehelferausbildung
  • Bestehendes Arbeitsverhältnis in der Tätigkeit als Altenpfleger, Altenpflegerin von mindestens einem Jahr in einer staatlich anerkannten Einrichtung
  • Einverständnis des Arbeitgebers mit der Zusage, die Berufsfachschule über ein Enden des Arbeitsverhältnisses unverzüglich zu informieren

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ein Lichtbild neueren Datums
  • Geforderte Nachweise (siehe oben)

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

Stiftung SPI
Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung
Hallesches Ufer 32 – 38
10963 Berlin
Telefon: 030 2593739-0
Fax: 030 2593739-50
E-Mail: fachschulen( at )stiftung-spi.de