Plakat mit 2 alten Männern, einer sitzt auf einem Stuhl, der andere auf dessen Schoß, Foto aus dem EDV Seminarraum der Berufsfachschule für Altenpflege.

3 Jahre, staatlich anerkannt, auch als Umschulung

Selbständige, eigenverantwortliche Pflege, einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen in Heimen, ambulanten Diensten und weiteren Einrichtungen des Gesundheitswesen und der offenen Altenhilfe.

Dauer und Struktur

  • 3 Jahre
  • 2100 Stunden Theorie, 2500 Stunden Praxis
  • Ferien entsprechend Berliner Ferienordnung

Abschluss

  • Schriftliche, mündliche und praktische Prüfung

Beginn

  • Februar und September

Kosten

  • Seit August 2016 kostenfrei für Selbstzahlende

Förderung

  • Ausbildungsvergütung durch den Betrieb oder Finanzierung der Ausbildung als Umschulungsmaßnahme durch die Arbeitsagentur möglich, AZAV zertifizierte Ausbildung

Aufnahmevoraussetzungen

  • Erweiterte Berufsbildungsreife/erweiterter Hauptschulabschluss oder einfache Berufsbildungsreife/einfacher Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung bzw. einjährige Pflegehelferausbildung

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Beglaubigte Zeugniskopien
  • Beglaubigte Kopien über die Berufsausbildung oder Nachweise über Berufstätigkeit

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

Stiftung SPI
Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung
Hallesches Ufer 32 – 38
10963 Berlin
Telefon: 030 2593739-0
Fax: 030 2593739-50
E-Mail: fachschulen( at )stiftung-spi.de