Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Schreibtisch und unrhalten sich.

Mentor/in/Praxisanleitung in der Pflege

Berufsbegleitende Fortbildung

Die Anforderungen an die anleitenden Pflegefachkräfte in der Pflege haben sich mit dem neuen Pflegeberufereformgesetz seit Januar 2020 verändert.
Seit 2020 wird die berufspädagogische Zusatzqualifikation (300 Std.) und eine jährliche Fortbildung (24 Std.) von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern für die Pflegeberufe gefordert. Zum Flyer (PDF, 103 KB)

In dem praxisorientierten Lehrgang (300 Std.) stehen folgende Themenkomplexe im Mittelpunkt:

  • Praxis der Anleitung/Pflegepädagogik
  • Organisation und Reflexion der Anleitung
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Rechtliche Grundlagen für Ausbildung und Anleitung

Dauer und Struktur

  • Berufsbegleitend
  • 300 Stunden, Theorie und Praxisaufträge
  • Wöchentlicher Seminartag Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr
  • Zwei Blockseminarwochen jeweils Montag bis Freitag, jeweils 8:00–15:30 Uhr

Abschluss

  • Präsentation – Kolloquium
  • Zertifikat

Beginn

  • 30. Oktober 2020 bis 18. Juni 2021 – Details auf Anfrage

Kosten

  • Kursgebühren 1.700 Euro, monatlich 340 Euro; Ermäßigung für Kooperationspartner/innen
  • Aufwendungen für Weiterbildungen sind steuerlich absetzbar
  • Anerkennung der Weiterbildung nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz
  • Fördermöglichkeit für berufliche Weiterbildung: Bildungsprämie

Aufnahmevoraussetzungen

  • Staatliche Anerkennung in einem Pflegefachberuf (Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege)
  • Mindestens zwei Jahre Berufspraxis als staatlich anerkannte Pflegefachkraft

    Bewerbungsunterlagen

    • Bewerbungsschreiben
    • Tabellarischer Lebenslauf
    • Beglaubigte Kopie der staatlichen Anerkennungsurkunde
    • Nachweise über die Berufstätigkeit (siehe oben)

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

    Stiftung SPI
    Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung
    Hallesches Ufer 32 – 38
    10963 Berlin
    Telefon: 030 2593739-0
    Fax: 030 2593739-50
    E-Mail: fachschulen( at )stiftung-spi.de