Ballspielende Kinder mit Erzieher

Fachschule für Erzieher

Nie waren Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe so wertvoll wie heute.

Sie werden gebraucht: In Kindertageseinrichtungen, in Schulen, in der Jugendarbeit, in den Hilfen zur Erziehung. Sie verantworten eine Pädagogik, die Bildung und Entwicklung als Aneignung, Gestaltung, als einen aktiven, sinnlichen und sozialen Prozess versteht und auf informelles und non-formales Lernen setzt.

Eine umfassende Qualifizierung ist wichtiger denn je! Wir bieten das Studium zur Erzieherin/zum Erzieher auf verschiedenen Wegen und mit ausgewiesenen Schwerpunkten und Profilen an. In allen Ausbildungsformen treffen Sie auf praxiserfahrene Dozentinnen und Dozenten, die Ihnen den Aufbau fachlicher Professionalität in umfassender, praxisorientierter Weise ermöglichen.

Die Ausbildung ist ab 1. August 2016 für Selbstzahlende kostenfrei.

Mehr zum Thema Kinder und Jugendliche bei der Stiftung SPI

Vollzeitausbildung

Spielende Kinder auf einer Bodenmatte.

Bei der Vollzeitausbildung (Vollzeitstudium) wählen Sie zwischen dem Abschluss mit internationalem Profil und dem Abschluss mit bewegungs- und sportpädagogischem Profil. Das internationale Profil schließt als Option ein einsemestriges Auslandspraktikum ein, während Sie sich mit dem bewegungs- und sportpädagogischen Profil spezialisieren, wie sich Bewegung auf Sprache, Gesundheit, Wahrnehmung und Kreativität auswirkt. mehr

Berufsbegleitende Ausbildung

Junge sitzt im Musikstudio beim Schlagzeug.g

In der berufsbegleitenden Ausbildung (Teilzeitstudium) arbeiten Sie bereits in der sozialpädagogischen Praxis. Neben Ihrer Tätigkeit erwerben Sie in der Fachschule für Erzieher das dafür notwendige sozialpädagogische Wissen und entwickeln Handlungskompetenz.
Das Teilzeitstudium können Sie auch mit einem theaterpädagogischen oder einem naturpädagogischen Profil erwerben. mehr

Zusatzqualifikationen für Erzieher

Fort- und Weiterbildung bieten Perspektiven der Spezialisierung! Inklusion, sprachliche Bildung, Medienpädagogik, Musik und Rhythmik, Naturwissenschaften, Psychomotorik, Spielleitung, Konfliktmoderation und Mediation sind nur einige Themenkomplexe, in denen sich Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe bestens auskennen müssen. Wir bieten zahlreiche Qualifizierungen hierzu, u.a. auch ein Aufbaustudium Heilpädagogik, an: natürlich zeitlich mit Berufstätigkeit vereinbar!

Projekte der Stiftung SPI zum Thema