Vier Frauen schauen auf eine Dokumentationswand, stehen vor der Wand, sind nur von hinten zu sehen.

Berufsbegleitende Heilpädagogikausbildung

2 Jahre, staatlich anerkannt

Die Ausbildung befähigt die Studierenden insbesondere, Menschen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen heilpädagogisch zu fördern und sie in ihrer sozialen und personalen Integration zu unterstützen.

Schwerpunkte der Qualifizierung sind:

  • Theoretische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Methoden heilpädagogischen Handelns 
  • Heilpädagogische Anwendungen

Die Fachausbildung beinhaltet zugleich die Qualifikation zur Facherzieherin oder zum Facherzieher für Integration.

Dauer und Struktur

  • 2 Jahre
  • 4 Semester theoretische Ausbildung, 16 Stunden Unterricht pro Woche (Freitag/Samstag) sowie eine Blockwoche (Montag bis Samstag) und ein Blocktag;
    Seminarzeiten 8:45–16:00 Uhr; studien- und praxisbegleitende Aufgaben
  • Ferien entsprechend Berliner Ferienordnung

Abschluss

  • Schriftliche und mündliche Prüfung, Kolloquium

Beginn

  • Mai und November

Kosten

Aufnahmevoraussetzungen

  • Staatliche Anerkennung als Erzieher, Erzieherin, als Heilerziehungspflegerin, Heilerziehungspfleger oder andere Berufe (auf Antrag)
  • Eine einschlägige berufspraktische Tätigkeit, die nach Umfang und Dauer insgesamt mindestens einer einjährigen Vollzeitbeschäftigung entspricht
  • Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis mit mindestens 12 Stunden pro Woche in einer von der zuständigen Senatsverwaltung anerkannten sozialpädagogischen oder sozialpflegerischen Einrichtung
  • Schriftliches Einverständnis des Arbeitgebers für die Ausbildung an unserer Fachschule und eine Zusage, die Fachschule über eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses unverzüglich zu informieren

Bewerbungsunterlagen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

Stiftung SPI
Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung
Hallesches Ufer 32 – 38
10963 Berlin
Telefon: 030 2593739-0
Fax: 030 2593739-50
E-Mail: fachschulen( at )stiftung-spi.de