Zum Inhalt springen

Pflegeschule

Junge Frau zeigt T-Shirt mit der Aufschrift "Fachkraft – kostbarer als Gold"

Pflegeschule

Seit über vierzig Jahren bildet die Stiftung SPI Pflegefachkräfte für die Langzeitpflege aus.

Wir bieten Ihnen diese Ausbildungen in der Pflege an:

Gemeinsam mit unseren zahlreichen Kooperationspartnern sowie dem hochmotivierten Team unserer Pflegeschule stellen wir sicher, dass Sie für den Pflegeberuf umfassende fachliche und sprachliche Kompetenz sowie das richtige Handwerkszeug bekommen. Wir organisieren für Sie eine abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung in professionell ausgestatteten Unterrichts- und Übungsräumen mit kostenlosem W-LAN, digitalen Lernplattformen, Begleitung und Beratung durch unsere Schulsozialarbeiter:innen, Sprachkurs, regelmäßigen Praxisbesuchen und vielem mehr. Sie als Lernende / Lernender und Ihre Förderung zu einem erfolgreichen Abschluss Ihrer Pflegeausbildung stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Bitte beachten Sie auch unseren Anpassungslehrgang nach Pflegeberufegesetz.

Die Pflegeschule ist Mitglied im Berliner Verbund der Pflegeschulen e. V. (Pflegeschulbund Berlin).

Ehrung für die Jahrgangsbesten der SPI-Pflegeschule

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit und Pflege hat am 13. Dezember im Festsaal des Roten Rathauses die Jahrgangsbesten des ersten Abschlussjahrgangs der neuen generalistischen Pflegeausbildung an der Pflegeschule der Stiftung SPI gewürdigt. "Die Besten der Pflege" wurden gemeinsam mit ihren jeweiligen Pflegeschulleitungen und Praxisanleitenden gefeiert.

Berlins Pflegesenatorin Dr. Ina Czyborra bedankte sich mit diesem Abend persönlich und stellvertretend bei all denen, die die ersten Schritte der neuen Pflegeausbildung gewagt und umgesetzt haben.

Der Start in die Ausbildung war geprägt von den Bedingungen der Pandemie mit Schulschließungen, Distanzunterricht und Personalmangel in der Praxis. Alle Auszubildenden der Kurse P1, P2a, P2b und P3, die 2023 ihren Abschluss erfolgreich an unserer Schule meisterten, bewiesen neben fachlicher und sozialer Kompetenzen hohe Flexibilität und Durchhaltevermögen. Alle Ausbildungsbeteiligten können stolz sein auf das, was sie geleistet haben.

Die Dozent:innen und Dozenten der Pflegeschule wünschen weiterhin viel Erfolg!

Abschied von der berufsbegleitenden Altenpflegeausbildung

Die Auszubildenden des ABB 34c bekamen am 31. Oktober 2023 in unserer Kulturküche als letzter Ausbildungskurs in der berufsbegleitenden Altenpflegeausbildung die Abschlusszeugnisse überreicht. In einer fröhlichen, zugleich wehmütigen Trauerfeier trugen Kursteilnehmer:innen, Dozentinnen und Dozenten diese Ausbildungsform zu Grabe.

Herzlichen Dank an alle Träger der praktischen Ausbildung und die vielen Kooperationspartner, die diese besondere Ausbildung am SPI seit 2004 in 48 Kursen ermöglicht haben.

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz sowie neue Kurse in der nunmehr generalistischen Pflegeausbildung starten fortlaufend. Bewerbt Euch! Wir freuen uns auf Euch.

Weitere aktuelle Meldungen der Pflegeschule finden Sie auf Instagram.

Projekte der Stiftung SPI zum Thema

E-Mail: fachschulen(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 2593739-0